Kindergeldnummer

Wird ein Kindergeldantrag bewilligt, erhält die kindergeldberechtigte Person eine Kindergeldnummer zugewiesen. Diese Nummer wird durch die zuständige Familienkasse mitgeteilt. Zu finden ist die Kindergeldnummer auf dem Bewilligungsbescheid, der per Post zugestellt wird.

Wenn Kindergeld für ein zweites oder weitere Kinder beantragt und bewilligt wird, so bleibt die für das erste Kind zugewiesene Kindergeldnummer bestehen. Die Kindergeldnummer ist demnach keine persönliche Nummer des jeweiligen Kindes, sondern des Kindergeldberechtigten – in der Regel also eines Elternteils.

Aufbau der Kindergeldnummer

Die Kindergeldnummer besteht aus insgesamt elf Zeichen. Am Anfang stehen immer drei Ziffern, gefolgt von den Buchstaben FK und dann weiteren sechs Ziffern. Die ersten drei Ziffern der Nummer spiegeln die zuständige Familienkasse wider – in der internen Organisation hat jede Familienkasse eine eigene Familienkassennummer. Die beiden folgenden Buchstaben FK stehen als Kürzel für „Feste Kindergeldnummer“. Die letzten sechs Ziffern stellen die individuelle und persönliche Kindergeldnummer des Kindergeldberechtigten dar. Wichtig: Trotzdem muss bei der Kommunikation mit der Familienkasse immer die komplette Kindergeldnummer mit allen elf Zeichen als Ganzes kommuniziert werden.

Kindergeldnummer

Wofür wird die Kindergeldnummer benötigt?

Für die Familienkassen ist die Kindergeldnummer natürlich enorm wichtig, da diese für die interne Organisation benötigt werden. Unter dieser Nummer sind bei der Familienkasse alle wichtigen Daten zu den Kindergeldberechtigten, deren Kinder und Kindergeldanträgen zu finden. Wenn man Kindergeld bezieht und Fragen an die zuständige Familienkasse hat, wird man nach der Kindergeldnummer gefragt, damit der jeweilige Ansprechpartner schnell auf alle relevanten Informationen des Fragestellers zugreifen kann.

Ein besonders interessanter Nutzen der Kindergeldnummer besteht auch für die kindergeldberechtigten Personen selbst: Anhand der Endziffer der Kindergeldnummer kann abgelesen werden, ob das Kindergeld tendenziell zu Beginn (bei den Endziffern 0 und 1) oder zum Ende eines Monats (bei den Endziffern 8 und 9) oder aber in der Mitte des Monats von der Familienkasse überwiesen wird. Die Überweisungstermine werden für jedes Jahr aufs Neue festgelegt. Die Auszahlungstermine für das aktuelle Jahr können unter diesem Link angesehen werden: Kindergeld Auszahlungstermine.